Sport: Stand Up Paddeling

Toni und ich waren heute beim Stand Up Paddeling zum Urlaubsfeeling an der Lahn. Eigentlich wäre dieser Beitrag unter der Rubrik „Zeit ohne Kind“ erschienen. Aber mein Sohn wollte partout nicht bei seiner Babysitterin bleiben, und so kam er einfach mit! Somit konnte ich direkt testen, wie kinderfreundlich dieser Wassersport sein kann.

IMG_7548

Das Alahna Stand Up Paddeling befindet sich an einem Campingplatz in Fachbach, ca. 15 km von Koblenz entfernt. Man kann einen Kurs buchen oder einfach die Boards und Paddel ausleihen. Dank einer fachkundigen Anleitung von Roy hatten wir die Technik schnell raus und konnten mit den Boards übers Wasser gleiten. Stand Up Paddeling ist meiner Meinung nach total easy, viel einfacher als Wellenreiten oder Windsurfen. Nach einer kurzen Einführung hat der Normalbürger mit normalen Gleichgewichtssinn schnell den Draht raus und kann loslegen. Das Steuern geht ähnlich wie beim Kanu oder Kajak fahren. Da wir am Tag zuvor Kajak gefahren sind, war ich schon in Übung. Die Lahn ist ideal bei Fachbach: fast keine Strömung und richtig tolle Natur. Wassersport im Sommer ist sowieso das beste!

IMG_7574

Toni habe ich einfach mit aufs Board genommen – natürlich mit Schwimmweste. Die Jungs von Alahna Stand Up Paddeling hatten diese vor Ort da. Insgesamt liefen einige Kinder beim Alahna-Stand und an der Lahn rum, und konnten spielen und toben. Toni blieb auf dem Wasser die ganze Zeit fasziniert auf dem Surfboard sitzen. Ihm hat es richtig Spaß gemacht, genauso wie seiner Mama.

IMG_7549

Wer das Ganze auch einmal ausprobieren möchte, kann Alahna unter http://www.alahnasup.com erreichen, oder auch hier über Facebook. Dort erfahrt ihr auch alles über die Öffnungszeiten und Preise. Soviel vorweg: 10 Euro pro Stunde fürs Board ausleihen, je länger, desto günstiger wird es pro Stunde. 60 Euro kostet ein Einsteigerkurs bei einem Teilnehmer, 30 Euro bei 2-3 Teilnehmern.

IMG_7592 (1)

Neben dem Subcenter befindet sich übrigens direkt ein Bierbrunnen mit kalten Getränken. So kann man man es sich dort auf den Liegestühlen nach getanem Sport bei einem kühlen Bierchen richtig gut gehen lassen!

Version 2

 

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ich stell mir das kompliziert vor…
    Ich freue mich auch auf deinen Besuch bei mir!
    xoxo & liebste Grüße
    von Sina
    https://CasaSelvanegra.com

    Gefällt mir

    1. Liebe Sina, es ist viel einfacher als es aussieht! Falls du Interesse hast, probier es doch mal aus. Man muss ja nicht direkt das Kind mit aufs Board nehmen. Übrigens gefallen mir die Ibiza Tipps auf deinem Blog richtig gut! Man kann bestimmt auch auf Ibiza Stand Up Paddeling fahren. Liebe Grüße zurück!

      Gefällt 1 Person

      1. Wenn ich mal die Möglichkeit sehe probiere ich es mal! Auf Ibiza ist es bestimmt eher für Profis wegen der Wellen.und danke, dass es dir gefällt was ich über Ibiza geschrieben habe LG

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s