Rezept: Schoko-Bratäpfel

Tschüß, Weihnachten! Habt Ihr auch noch einen Schoko-Nikolaus, Weihnachtsschokolade und Spekulatius im Schrank? Wir nehmen Euch heute mit, wie wir dieses Jahr unsere Weihnachtssüßigkeiten lecker verwertet haben. Falls Ihr Interesse an diesem Schoko-Bratapfel Rezept habt und vielleicht gerne zusammen mit Euren Kinder kochen / backen möchtet, dürft Ihr jetzt gerne weiterlesen.

Genau heute vor einem Monat war Heilig Abend. Es wird Zeit abzuschließen, nach vorne zu denken … und vor allem: die Weihnachtsschokolade sinnvoll zu „vernichten“.

Außerdem ist Lock-Down … Wir brauchen Schokolade für unsere Stimmung und Beschäftigungsideen falls kalter Dauerregen einsetzt und wir nicht raus können.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Äpfel
  • 150 ml Apfelsaft,
  • Weihnachtssüßigkeiten: z.B. Schokolade, Spekulatius, Mandeln.
  • Optional: Karamell- oder Vanillesauce

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen. Von den Äpfeln jeweils den Deckel abschneiden und aushöhlen.

2. Eure übrig gebliebenen Weihnachtssüßigkeiten klein zerbröseln. Bißchen naschen ist erlaubt. In die Äpfel füllen

3. Gefüllte Äpfel in eine Auflaufform setzen, Apfelsaft hinzugießen. Im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 30 Minuten backen. (Die Backzeit haben wir genutzt, um eine Vanillesauce zu kochen)

Guten Appetit!

Wir freuen uns auf Kommentare, falls Ihr es nachmachen wollt oder nachmacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s