Geschenketipps zur Geburt des 2. Kindes (mit Verlosung)

Werbung

Was kann man zur Geburt des zweiten Kindes schenken? Die Eltern haben doch schon alles nötige (und unnötige) da, denken viele. Trotzdem gibt es einige Geschenke und Aufmerksamkeiten, über die ich mich zur Geburt meines zweiten Kindes besonders gefreut habe. Falls ihr auch jemanden beschenken möchtet oder euch etwas wünschen wollt oder sollt, könnt ihr gerne weiterlesen. Einen tollen Geschenketipp habe ich für euch, der sogar verlost wird.

Über welche Geschenke haben wir uns besonders gefreut?

  1. Schnuller von Curaprox

    IMG_8806

Zufällig lernte ich beim Elternbloggercafe im Berlin letztes Jahr die Schweizer Marke Curaprox kennen. Das Konzept: Der Schnuller soll das Baby beruhigen, und gleichzeitig Zahnfehlstellungen verhindern, die Entwicklung von Gaumen und Kiefer fördern und für optimale Atmung sorgen. Klang überzeugend, und daher nahm ich einen Schnuller zur Probe mit. Fazit: Pepe liebt seinen Schnuller. Und für mich hat das Dauernuckeln an der Brust ein Ende. Zu meiner Kindheit haben Schnuller auch schon beruhigt, aber meist zu einem hohen Preis: viele kieferorthopädische oder logopädische Schäden waren tatsächlich auf Schnullergebrauch zurückzuführen. Der ärztlich entwickelte Curaprox Schnuller leitet durch seitliche Flügel den Saugdruck weiter. Die flache Spitze gibt der Zunge Raum. Beides zusammen wirkt dem Schmalkiefer mit Kreuzbiss entgegen. Hinzu kommt, dass das Material sehr hochwertig verarbeitet ist, wie auch Pepes Papa meint. Die Transportbox finde ich praktisch, dann fliegt der Schnuller nicht einfach so in der Handtasche rum und kommt mit anderen „nicht-sterilen“ Gegenständen wie Handy etc. in Kontakt.

IMG_8803

 

Weil uns der Schnuller so gut gefallen hat, habe ich das komplette Geschenkset von Curaprox testen dürfen und kann es euch als nützliches, schönes und sinnvolles Geschenk zur Geburt weiterempfehlen. Im Geschenkset enthalten sind 2 Schnuller mit Transportbox, ein Schnullerhalter (der ist super durch die flexible Befestigung), ein Beissring mit Lernzahnbürste und zwei Zahnbürsten. Mit der einen putzt sich Toni (4 Jahre) die Zähne. Mit der anderen putze ich nach. Das besondere an der Zahnbürste: Sie hat über 4000 ganz feine Borsten und ist dadurch sehr weich. Zähneputzen tut daher gar nicht weh. Alle Produkte zusammen kommen in einem ansprechenden Karton mit Infomaterial für die Eltern. Den Karton gibt es für Mädchen oder für Jungs. Also insgesamt ein richtig tolles Geschenk zur Geburt, und daher freue ich mich auch, dass ich ein Geschenkset von Curaprox (Wert ca. 55 Euro) verlosen darf. Alles zur Verlosung findet ihr weiter unten.

IMG_8814

Die Produkte von Curaprox könnt ihr übrigens im Curaprox Online – Shop bequem von Hause aus shoppen und euch liefern lassen. Versandkostenfrei, soweit ich informiert bin.

IMG_8804

2. Hilfe im Alltag

Ein weiteres und nützliches Geschenk ist es, Unterstützung anzubieten. Mit zwei (oder mehr) Kindern darf ein Tag manchmal gerne mehr als 24 Stunden haben, und ich habe mich einfach über Hilfe gefreut. Beispiele: Eine Kindergartenmama hat Toni morgens bei uns abgeholt und mit in den Kindergarten gebracht. Eine Freundin hat uns eingekauft. Eine liebe Bekannte, meine Tante und Pepes Oma haben für uns gekocht, so dass wir die ersten beiden Wochen nie selbst kochen mussten. Ich habe einfach „ja“ gesagt, als sie gefragt haben ob sie helfen konnten bzw. selbst aktiv nach Hilfe gefragt. Ich denke, mal sollte als frischgebackene Eltern keinen falschen Ehrgeiz oder Scham entwickeln. Und als Familie und Freunde gerne öfter und aufdringlich Hilfe anbieten bzw. schenken.

IMG_8812

3. Tröstliche Literatur: „Das Wochenbett“.

Ein tolles und nützliches Geschenk ist das Buch „Das Wochenbett“ von Loretta Stern und Anja Gaca, die den Blog „von guten Eltern“ schreibt. In diesem fordern sie genau das, was ich im Punkt 1 angesprochen habe: Besuch als Unterstützung. Das Buch hat sogar extra Seiten für das männliche Wochenbett. Insgesamt viele schöne, tröstliche und hilfreiche Worte für frischgebackene Eltern, auch beim zweiten Kind. Besonders wenn es grade mal nicht so läuft, wie es im Bilderbuch steht.

IMG_8818

4. Babyalbum

Meine zweitkleinste Schwester ist das vierte Kind meiner Eltern. Sie bemerkte neulich, dass es von ihr als Baby nur 2 Fotos gibt. Wie bitte???? Naja, im Jahr 2018 wird sicherlich mehr fotografiert als in den 80er Jahren. Das Smartphone ist ja immer zur Hand. Allgemein werden beim zweiten und dritten … Kind sicherlich weniger Fotos gemacht als beim Erstgeborenen. Aber Erinnerungen sind doch so wertvoll, und Fotos oder Babyalben helfen beim Konservieren. Ich habe mir daher zur Geburt dieses Babyalbum für Pepe schenken lassen und versuche es auch regelmäßig zu füllen. (PS: Fällt euch sowas einfach oder schwer???). Also auch ein schönes Geschenk zur Geburt des zweiten Kindes!

IMG_8813

Aber jetzt zur Verlosung:

So könnt ihr das Curaprox Geschenkset gewinnen:

  1. Folgt KindinKoblenz auf Instagram,  Facebook ODER abonniere meinen Email-Newsletter (Link unten auf der Startseite).
  2. Hinterlasst einen Kommentar, ob ihr gerne das Geschenkset für einen Jungen oder ein Mädchen gewinnen wollt, bei Facebook oder auf meinem Blog.

Mich würde außerdem sehr interessieren, über welche Geschenke ihr euch zur Geburt besonders gefreut habt, oder welche bei den frischgebackenen Eltern besonders gut ankamen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 07.07.2018 (24 Uhr).

Der/die Gewinner/in wird von mir danach kontaktiert und bekommt das Geschenkset von Curaprox direkt zugeschickt. Facebook steht in keiner Verbindung mit diesem Gewinnspiel. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen.

Ich wünsche Euch viel Glück und vielen Dank an Curaprox für die Bereitstellung der schönen Geschenkbox!

Curaprox BerlinIMG_0606IMG_8818IMG_8817img_8811.jpgIMG_8810IMG_8809IMG_8808IMG_8807

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Theresa sagt:

    Hallo, ich interessiere mich für das Geschenkset für Jungen.
    Zur Geburt meines Sohnes habe ich mich, genau wie du, besonders über Geschenke für uns Eltern gefreut. Also wenn jemand mal mit dem Kleinen eine Stunde spazieren gegangen ist und ich Schlaf nachholen konnte, einen Kuchen vorbei gebracht hat oder wenn jemand einfach Zeit hatte zum Reden. Es war auch schön, wenn man gefragt wurde, wie es einem geht und man mal sein Herz ausschütten konnte. Liebe Grüße von Theresa

    Gefällt mir

  2. Barbara sagt:

    für Mädchen – wäre ein tolles Geschenk

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s